Home
Aktuelles
Über uns
Reiseinfos
Termine und Preise
Kontakt
Partner
Impressum

Allgemeine Voraussetzungen und Reisebedingungen:

Alle Zeitpläne und Reisebeschreibungen gelten als grobe Orientierung, da wir als unser oberstes Ziel immer die Sicherheit der Teilnehmer ansetzen und weder beim Trekken noch beim Fliegen unnötige Risiken eingehen wollen! Die Routen sind so organisiert, dass sowohl für einzelne Erholungstage als auch für individuelle Abstecher oder mehrere Flüge für die Pilot(inn)en genügend Zeit vorhanden ist!

Bei Reisen in ein Land wie Nepal oder teilweise auch in Argentinien darf allgemein kein deutscher Komfort erwartet werden! Die Hotelunterkünfte in den Städten sind guter Standard. Auf den Trecks übernachten wir in Expeditionszelten oder in einfachen landesüblichen Lodgen mit kontinentaler Küche. Ein guter Schlafsack gehört zur persönlichen Ausrüstung und ist dringend notwendig!

Jede/r Teilnehmer/in muss sich über das Bergsteigen und/oder Fliegen in Höhen über 4000 Metern sowie über den Umgang mit Speisen und Getränken vorher durch gute Literatur oder einen Arzt informieren! Ein ausgebautes Straßennetz ist in den Bergregionen nicht vorhanden. Wir befinden uns oft mehrere Tagesmärsche entfernt abseits von größeren Dörfern. Bergrettungsmaßnahmen sind trotz Rettungshubschrauber weitaus schwieriger als in den Alpen! Sämtliche Kosten dafür trägt der Betroffene immer selbst.

Wir raten eine Auslandskrankenversicherung mit Bergungskostendeckung abzuschließen! Bei allgemeinen Risiken, wie sie beim Fliegen, Wandern und insbesondere beim Bergsteigen und Trekking mit Expeditionscharakter auftreten können, sowie bei Verlust oder Beschädigung von Ausrüstungsgegenständen übernehmen die Veranstalter keine Haftung, sofern keine grobfahrlässige Handlung vorliegt. Es besteht kein Schadensanspruch oder Anspruch auf Leistungsrückzahlung bei Tourenänderungen oder Tourenausfällen aus wetterbedingten, persönlichen oder gesundheitsbedingten Gründen des Teilnehmers bzw. eines anderen Gruppenteilnehmers!

Eine gute körperliche Kondition ist für die Trekkingteilnehmer(innen) von großem Vorteil!

Eine überdurchschnittliche Flugerfahrung und Flugdisziplin sowie eine ausgeglichene geistige Verfassung sind eine absolute Grundvoraussetzung für die Gleitschirmpilot(inn)en beim Fliegen! Als fliegerische Voraussetzung müssen die GS-Pilot(inn)en den unbeschränkten Luftfahrerschein besitzen, die Fluggelände sind teilweise sehr anspruchsvoll.

Die Teilnehmerbegrenzung bitte in den jeweiligen Tourenbeschreibungen beachten! Wir empfehlen bei allen Touren eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen!

In den Reisepreisen nicht enthalten sind: Flugticket nach Nepal (München-Kathmandu-München ab ca. 1000,-- Euro), bzw. Argentinien (Flug München-Mendoza-München ca. 1000-1200 Euro),  Einreisevisum, evtl. anfallende Kosten für Übergepäck, Versicherungen, die Verpflegung außerhalb der Trekkingtour wie in den Städten Kathmandu und Pokhara sowie in den Städten Argentiniens. Trinkgelder, Snacks wie Schokoriegel und Getränke wie Coca-Cola oder Bier auf den Treks sind ebenfalls nicht in den Preisen enthalten!